Sprachen

English Deutsch

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Kunden Login

eMail-Adresse:


Passwort vergessen?

Suche

Logo

Newsletter

Zur Zeit können Sie sich nicht für den Newsletter anmelden.

Ihre E-Mail-Adresse:

abmelden

Bestseller

01. Ladekantenschutz, ABS schwarz Klavierlack, Octavia III RS Combi

65,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

 

02. Scheinwerfer-Blenden

49,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

 

03. Auspuff-Dummies, Superb III - Alu-brush

69,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

 

04. Auspuff-Dummies, Octavia III - silber

39,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

 

05. Ladekantenschutz, ABS schwarz Klavierlack, Octavia III Combi - Facelift

65,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.

 

Jetzt auch bei Facebook:
fblogo

Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeines

Nachfolgende Bestimmungen gelten für alle Verträge zwischen der Milotec Auto-Extras GmbH, Nordenstadter Straße 18, D-65207 Wiesbaden (nachfolgend: Milotec) und dem Kunden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.

Als Vertragssprache steht Deutsch und/oder Englisch zur Verfügung.


2. Vertragsschluss

Sämtliche Angebote von Milotec sind freibleibend.

Im Rahmen des Online-Shops kann das verbindliche Vertragsangebot über das Online-Bestellformular durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ abgegeben werden, nachdem der Kunde die gewünschte Ware in den virtuellen Warenkorb gelegt und alle erforderlichen Daten des Bestellformulars ausgefüllt hat. Das Angebot kann auch postalisch, per E-Mail oder Fax gegenüber Milotec abgeben werden.

Milotec behält sich vor, das Vertragsangebot durch eine separate Auftragsbestätigung per E-Mail oder direkt durch den Versand der Ware innerhalb von 5 Tagen anzunehmen.
Dies erfolgt durch Anfordern des Rechnungsbetrages bei Vorkasse oder durch Versendung der Ware bei Nachnahme. Sollte ein Vertrag im Einzelfall nicht zustande kommen, werden gegebenenfalls erbrachte Leistungen unverzüglich erstattet.


3. Eingabekorrekturen, Speicherung des Vertragstextes

Bis zum verbindlichen Anklicken des Buttons „Kaufen“ kann der Kunde seine Eingaben jederzeit über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, dafür die bereitgestellte Korrekturfunktion nutzen oder den Bestellvorgang ganz abbrechen.

Der Vertragstext wird von Milotec gespeichert und dem Kunden im Fernabsatz zusammen mit den vorliegenden AGB sowie den vorgeschriebenen Informationen in Textform per E-Mail übermittelt.

Nach elektronischer Absendung der Bestellung ist der Vertragstext nicht mehr über das Internet einsehbar. Der Kunde hat aber jederzeit die Möglichkeit, seine Angaben bei Bedarf selbst über die üblichen Funktionen Ihres Browsers (meist: Datei/Speichern unter) zu speichern. Sofern der Kunde ein persönliches Kundenkonto eingerichtet hat, kann er seine Bestellungen auch später jederzeit online einsehen.


4. Preise

Es gelten die auf den Internetseiten von Milotec angezeigten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Milotec stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm in Textform spätestens mit Warenlieferung übersandt wird.

Bei den in der Produktbeschreibung angegebenen Preisen handelt es sich um Endpreise.

Der Käufer hat die Wahl zwischen Kauf per Vorauskasse (Vorteil: 2% Skonto) oder per Nachnahme. Aufgrund der Bestellung des Käufers senden wir dem Käufer bei gewünschter Vorauskasse eine Rechnung zu, die den Skontobetrag berücksichtigt, bei gewünschter Nachnahme wird die Ware unmittelbar übersandt. Zahlungen können per Vorauskasse durch Überweisung des skontierten Rechnungsbetrages auf unsere angegebenen Konten oder per Nachnahme (zusätzliche Nachnahmegebühr der Post: 5,60 EUR) erfolgen. Die Preise gelten ab Werk zuzüglich Versandspesen, Nachnahmegebühren und Verpackungskosten gemäß unserer jeweils aktuellen Preisliste.


5. Versandkosten

Versandkosten innerhalb Deutschlands:

bis 250,00 EUR
Paketporto: 6,50 EUR
 
ab 250,00 EUR
versandkostenfrei

Bei allen Bestellungen fallen folgenden Zuschläge/Gebühren an:
- Nachnahme: 5,60 EUR
- Versandzuschlag für Sperrgut, Fahrwerke/Federn, Auspuff: 10,00 EUR
- Räder 15,00 EUR pro Satz

Versandkosten außerhalb Deutschlands hier klicken


6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Milotec.

Eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ist bis zum Eigentumsübergang nicht zulässig.


7. Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Näheres entnehme Sie bitte unserer Widerrufsbelehrung


8. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Im Gewährleistungsfall wenden Sie sich bitte zunächst telefonisch,
per Fax oder E-Mail an:
Milotec Auto-Extras GmbH,
Nordenstadter Straße 18, D-65207 Wiesbaden,
Telefon: 0611-53292-0, Telefax: 0611-53292-29
E-Mail: info@milotec.de

Die Gewährleistungsdauer beträgt zwei Jahre, beginnend mit der Ablieferung der Ware an den Käufer. Falschlieferungen und offensichtliche Mängel der Ware sind uns binnen einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Die Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache (Nacherfüllung) beschränkt. Im Falle der Mängelbeseitigung sind wir verpflichtet, alle zum Zwecke der Mängelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit diese sich nicht dadurch erhöht haben, dass die Ware nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder Minderung verlangen.

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Verbraucher für die Beilegung einer Streitigkeit nutzen können und auf der weitere Informationen zum Thema Streitschlichtung zu finden sind. Wir sind jedoch weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen. Unsere E-Mail Adresse lautet: info@milotec.de


9. Haftung

Für durch Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit herbeigeführte Schäden haftet Milotec unbegrenzt.

Die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist dagegen ausgeschlossen, sofern diese nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Unberührt bleibt die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des überhaupt erst ermöglicht und deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen.

Die Haftung bei Verletzung solcher vertragswesentlichen Pflichten ist zudem auf vorhersehbare und typische Schäden begrenzt, wobei die Haftungsbegrenzung jeweils auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen gilt.


10. Veränderung der Ware

Wir sind berechtigt, die Ware dem technischen Fortschritt entsprechend zu verändern und zu verbessern, ohne dies dem Käufer zuvor mitzuteilen, sofern die Funktion oder Form der Ware nicht nachhaltig beeinträchtigt oder verändert wird und dies dem Kunden zumutbar ist.  


11. Datenschutz

Die Datenverarbeitung durch Milotec erfolgt unter Berücksichtigung des geltenden Bundesdatenschutzgesetztes (neu) sowie der Datenschutzgrundverordnung.

Im Übrigen wird auf die Hinweise unserer Datenschutzbelehrung verwiesen.


12. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

Sofern beide Parteien Kaufleute im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Streitigkeiten der Sitz von Milotec. Gegenüber einem Verbraucher gilt dies auch, wenn dieser keinen allgemeinen Gerichtstand in Deutschland hat oder dieser seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder der Wohnsitz des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht zu ermitteln ist.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Die unwirksame Regelung wird durch die geltende gesetzliche Regelung ersetzt.

Zurück